Zeit zu zweit in „Das andere Holland“

Ein Kurzurlaub zu zweit, mit dem Partner oder der besten Freundin. Das andere Holland bietet hier unendlich viele Möglichkeiten. Genießt Kultur und Natur, seid aktiv beim Radfahren oder Wandern, geht Shoppen, lasst euch kulinarisch verwöhnen und übernachtet außergewöhnlich – alles ist möglich direkt hinter der niederländischen Grenze.


Zu zweit durch die Nationalparks

Natur und Ruhe – dem Alltagsstress entfliehen – das klappt ganz hervorragend in den grünen Nationalparks der Niederlande. Die Natur des Nationalparks „De Hoge Veluwe“ ist überwältigend. Landschaften aus Heide, Wald, Sandflächen und Feldern wechseln sich kontinuierlich ab. Der Nationalpark Weerribben-Wieden ist geprägt durch Gewässer und Flusslandschaften. Jahrhundertelange Torfabgrabungen haben eine unverwechselbare Landschaft mit außergewöhnlicher Flora und Fauna geschaffen.  Ebenfalls einzigartig ist der „Sallandse Heuvelrug“. Zwischen Flussbett und Hügelrücken erstreckt sich eine Region mit malerischen Landgütern in grünen Landschaften. Ob auf zwei Rädern oder mit Wanderschuhen: » Ein tolles Erlebnis diese wunderbare Natur zu zweit zu entdecken.


Besondere Atmosphäre: Hansestädte

Die Hansestädte stehen genau wie in Deutschland für besondere Geschichten, leckeres Essen und prächtige, historische Innenstädte. Die dekorierten Gebäude mit verzierten Giebeln sind Teil der Spuren, die der Hanseverbund mit seiner reichen Vergangenheit hinterlassen hat. Auch wenn das Wasser alle niederländischen Hansestädte verbindet, so hat doch jede ihren ganz individuellen Charakter. Verträumte Häfen laden dabei zum Verweilen ein. » Mehr über die Hansestädte


Winkelen = shoppen

Was darf bei vielen Kurztrips ins Ausland nicht fehlen? Natürlich ein Shoppingtag. Gemütlich durch die Städte bummeln und Stöbern ist nicht nur für Freundinnen ein „Muss“. In der Arnheimer Innenstadt sind die Einkaufsstraßen übersichtlich und dicht beieinander. Besonderer Tipp: Zwischendurch verschnaufen im  gut 100 Jahre alten Stadtpark Sonsbeek, wo regelmäßig tolle Events stattfinden. Nimwegen ist nicht nur die älteste Stadt der Niederlande – sondern hat auch die älteste Einkaufsstraße des Landes.

In der „Lange Hezelstraat“ findet ihr viele kleine Läden und nette Boutiquen.  Wer Enschede besucht, sollte das am besten an einem Dienstag oder Samstag tun – denn das sind die bunten Markttage der Stadt. Einen Shoppingausflug wert ist auch in jedem Fall die Hansestadt Zwolle. In den verwinkelten Gassen finden sich kleine Galerien, Kuriositätenläden und gemütliche Cafés. Das eindrucksvolle Stadttor Sassenpoort prägt dabei die Zwoller Innenstadt.
» Mehr zum Thema Städtetrip und Shoppingtag


Regionale Speisekarte

Ein weiteres „Muss“ beim Kennenlernen einer Region sind die kulinarischen Produkte einer Region. Die Region Achterhoek hat für Spargelliebhaber einiges zu bieten. Lange Spargelreihen prägen hier die Landschaft und die Speisekarten der Restaurants. Eine tolle Kombination von Radfahren und kulinarisch genießen, bietet die Radroute „Herrlichkeit Hardenberg“ durch die Region Vechtdal. Hier können Feinschmecker von Hof zu Hof radeln und örtliche Naturprodukte wie Wein, hausgemachtes Eis, Käse, Eier, Gemüse und Obst probieren.

In der Region Revierenland – auch Obstgarten der Niederlande genannt –  empfiehlt sich eine Erkundung der Region mit dem Fahrrad über die Lingeroute. Im April und Mai kann man in vollen Zügen die Blüte der Obstbäume genießen. Im Sommer darf auch selbst geerntet werden. » Regionale Köstlichkeiten


Erfahrungsberichte gewünscht?

Guckt euch an, was andere Urlauber in unserer Region erlebt haben. Wir haben dazu „perfekte Tage“ und „perfekte Wochenenden“ zusammengestellt und Urlauber berichten lassen. Vom „perfekten Tag für Weinliebhaber“ bis zum „perfekten Tag für Romantiker“ – hier ist für jeden was dabei. Habt ihr bei so vielen tollen Tipps und Anregungen schon eine Idee mit wem ihr das andere Holland entdecken möchtet? » buchen-holland.de/zeit-zu-zweit/


landkarte_das-andere-holland_001.jpg
clear.gif
_logo_das-andere-holland.jpg
clear.gif

Beste Ausflugstipps für Zeit zu Zweit:

1. Entspannen und Erholen im Spa & Wellness Sanadome: Das Spa & Wellness Hotel Sanadome verfügt über eine fantastische Thermenlandschaft, die zum Relaxen und Entschleunigen einlädt.

2. Romantischer Ausflug ins ‚Venedig des Nordens‘: Das idyllische Giethoorn mit den charakteristischen kleinen Holzbrücken und den Reetdachhäusern und die wunderschöne Natur des Nationalpark de Weerribben Wieden sind ein tolles Ausflugsziel für eine Entdeckungsreise mit einem Kanu oder Flüsterboot.

3. Landgut Singraven mit High Tea: Das wunderschöne Landgut Singraven eignet sich perfekt für einen schönen Spaziergang. Entdecken Sie das stattliche Landhaus Huis Singraven, das einstige Kutschenhaus und die jahrhundertealte Wassermühle und die schöne. Gönnen Sie sich zum Abschluss einen High Tea.

4. Besondere Kombination: Kröller-Müller Museum und Nationalpark Hoge Veluwe: Im Kröller-Müller Museum in Otterlo lässt sich eine der weltweit größten Van Gogh-Sammlungen bestaunen – und das mitten im Naturidyll des Nationalparks De Hoge Veluwe.

5. Übernachten im Schloss Huis Bergh: Am Rande des Städtchens 's-Heerenberg liegt das imposante Schloss Huis Bergh. Dieses Schloss gehört zu den größten und wichtigsten Schlössern der Niederlande.

6. Abenteuerliche Grachtenfahrt im Hansedekor: Entdecken Sie die Hansestadt Zwolle vom Wasser aus. Die Gracht von Zwolle schlängelt sich in der Form eines Sternes um das historische Zentrum herum. An den Anlieger an der Potgietersingel kann man Kanus, Supboards, Flüsterboote und Tretboote mieten.

Weiteren Tipps für Zeit zur Zweit finden Sie auf www.das-andere-holland.de.
Informationen zur Das anderen Holland finden Sie im Webshop.


Weitere Partner:


logo_1.jpg
logo_gelderland_overijssel.jpg clear.gif logo_niedersachsen_nrw.jpg
clear.gif
clear.gif